news

Nova

Nova Airtime

Zum 30-jährigen hat Nova ein Magazin herausgegeben, das neben Nova-Spezifischem sehr lesenswerte informative Artikel für Flieger im Allgemeinen beinhaltet. NOVA Airtime gibt es kostenlos und gedruckt bei Flugschulen oder Events, auf denen NOVA präsent ist. Es kann aber auch als PDF heruntergeladen werden.
22.05.2020
aeroclub

Drachenflug-Streckenflug-Staatsmeisterschaft 2020

Der Aeroclub hat nun auch das Reglement der Österreichischen Streckenflug-Staatsmeisterschaft 2020 für Drachenflieger der FAI Klassen 1 und 5 herausgegeben. Hier findet ihr das pdf-Dokument.
19.05.2020
aeroclub

Flugverbot aufgehoben

Seit 1. Mai sind einige Covid-19-Beschränkungen aufgehoben worden: endlich dürfen wir - unter Einhaltung gewisser Sicherheitsregeln - wieder fliegen, die Flugschulen dürfen wieder öffnen und beim XContest Austria dürfen wieder Flüge eingereicht werden.
01.05.2020
Cross Country

Cross Country Fliegerreisen

Gegen Corona-Blues eine freie Sonderedition des Cross Country Magazins mit Artikeln über zahlreiche Fliegerziele, natürlich voll mit Werbung, aber trotzdem eine Inspirationsquelle...
27.03.2020
x-contest

XContest Austria vorrübergehend eingestellt

Aufgrund von - ihr ahnt es schon - Corona ist die Einreichung bzw. Wertung von Flügen für die Dauer der erlassenen Beschränkungen nicht möglich. Wie lange, ist natürlich nicht abzusehen...
16.03.2020
Wasserlandung

Todesfalle Wasserlandung

Eine Analyse der EHPU Unfalldatenbank hat ergeben, dass in den vergangenen 2 Jahren 8 Paragleiterpiloten ertrunken sind. Der DHV hat dazu einen Artikel mit Sicherheitshinweisen verfasst und als PDF herausgegeben.
Franz Josef Rehrl

FJ Rehrl fliegt Tandem für Servus TV

In einem Beitrag von Servus TV am 18.02.2019 über die Vorbereitung österreichischer Spitzensportler auf die Nordische Ski WM in Seefeld, wird auch ein Tandemflug von Franz-Josef Rehrl (Nordischer Kombinierer, Clubmitglied und Kollege bei der Flugschule Aufwind) mit dem ehemaligen Weltmeister Bernie Gruber gezeigt. Sie fliegen von der Hochwurzen, zu finden in der Mediathek (ca. 25:30 auf der Timeline).
PMR Dolomiten

PMR Hörbereitschaft in den Dolomiten

Der italienische Verband FIVL teilt mit, dass bei allen Flügen in den italienischen Dolomiten Hörbereitschaft auf der PMR Safety Funkfrequenz 8-16 (Kanal 8, Unterkanal 16) bestehen muss. Auf dieser Funkfrequenz wird über Helikopter-Rettungsaktionen informiert. Damit soll erreicht werden, dass der Luftraum um die Rettungs-Einsatzorte schnell und weiträumig freigemacht wird. Die Funkfrequenz ist nicht zur Notfallalarmierung vorgesehen, diese soll weiterhin über die Notrufnummer 112 erfolgen. fivl.it
CTR Salzburg

Luftraumänderung Salzburg-Rossbrand

Ab 20. Juli 2017 ist die neue Luftraumstruktur für den Südanflug auf Salzburg in Kraft getreten. Im Bereich Hochkönig/Bischofshofen/Pass Lueg (südlich von Salzburg) gibt es neu eingerichtete TMAs. Die Obergrenzen des Luftraums E sind deutlich abgesenkt worden, bisher konnte hier in E bis FL 125 geflogen werden. Details der Änderungen auf fva.at
Vipava

Aeros Winterrace 2017

Vier Flugtage, vier Durchgänge! Alles andere als winterlich präsentierte sich das Aeros-Winterrace in Vipava/Slowenien. Tom Weissenberger (AUT) gewann vor Balázs Ujhelyi (HUN) und Franc Peternel(SLO). Mehr...
50 Franken

Schweizer Franken-Scheine mit Gleitschirm

Selten gibt es so eine erfreuliche offizielle Anerkennung unseres schönen Sports: Auf den neuen Schweizer 50-Franken-Scheinen ist ein Paragleiter abgebildet "Bei der Gestaltung der neuen Banknotenserie geht die Schweizerische Nationalbank neue Wege – abgebildet werden keine Persönlichkeiten mehr. Jede Note stellt vielmehr eine für die Schweiz typische Seite vor..." (Quelle)
Seedwings Insolvenz

Das Ende von Seedwings?

Der 1987 gegründete österreichische Drachenhersteller Seedwings hat Konkurs angemeldet und befindet sich aktuell im Insolvenzverfahren. Seedwings galt als Spezialist für Turmdrachen und hatte zuletzt noch vier Modelle im Programm: Funky, Space, Crossover und Skyrunner. Daneben stellte die Marke auch Drachengurtzeuge und Helme her.
Haftpflichtversicherung ÖAeC

Neue Haftpflichtversicherung ab 2016 über den Österreichischen Aero Club

ÖAeC Mitglieder haben ab 2016 die Möglichkeit zum Abschluss einer Haftpflichtversicherung für Fallschirme, Hänge- und Paragleiter. Die Jahresprämie beträgt € 34. Bedingungen auf www.aeroclub.at
XPyrience

XPyrience - Hike and Fly durch die Pyrenäen

Im Juli 2014 fanden die ersten X-Pyr statt, eine Variante der X-Alps, die entlang der Pyrenäen geflogen wird. Der Brite Greg Hamerton erflog und durchwanderte nun die Strecke auf eigene Faust und drehte dabei einen 34-minütigen, auf YouTube veröffentlichten Film: XPyrience.
Die nächsten X-Pyr gibt es übrigens 2016.
PG Staatsmeisterschaft 2015

Österreichische PG Staatsmeisterschaft 2015

Vom 4. bis 7. Juni flogen im Zillertal 120 Piloten drei Durchgänge von 53,8 bis 142 km. Gesamtsieger und damit Österreichischer Staatsmeister wurde Alex Schalber vor Heli Eichholzer und Thomas Weingartner. Bericht und Bilder gibt es bei regionalsport.at, alle Ergebnisse bei den Veranstaltern: golden-eagles.at
Rythm of flight

The Rhythm of Flight - Drachenflugprojekt in den USA

Jonas Lobitz (NZL) und Wolfgang Siess (AUT) starten im April 2015 ihr Projekt "The Rhythm of Flight". Für ein halbes Jahr reisen die beiden Drachenflugpiloten durch die USA. Ihre Flugabenteuer können auf ihrer Website, Facebook, Twitter, YouTube oder Instagram mitverfolgt werden.
Luftraum 2015

Download neue Lufträume

Auf der Seite des Österreichischen Aeroclubs findet ihr einen Link zum Download der neuen Lufträume im Openair und Seeyou Format. Enthalten sind nun auch alle Temporären Zivilen Luftraumreservierungen (TRA) sowie eine schriftliche Definition als PDF.
Southern paragliding cross

The Southern Paragliding Cross

Ein beeindruckendes neues Hike & Fly Abenteuer läuft seit dem 10. Februar 2015. Robert Schaller versucht einen 900 km Biwak-Flug von Queenstown bis Nelson und durchquert dabei die Südalpen von Neuseeland. Alleine. Berichte, Interviews und Bilder gibt es auf Facebook.
WM 2015 Roldanillo

Résumé der Gleitschirm Weltmeisterschaft 2015 in Kolumbien

Vom 10.-24. Januar flogen 148 Piloten aus 38 Ländern in 10 Durchgängen insgesamt 838 km bei Tasks zwischen 45 bis 107 km. Weltmeister wurden die Franzosen Honorin Hamard und Seiko Fukuoka Naville. 2. Michael Maurer (CH). Heli Eichholzer lieferte sich ein spannendes Duell mit Torsten Siegel und Chrigel Maurer um den dritten Platz. Schlussendlich landete Heli mit jeweils einem Punkt Abstand auf dem vierten Platz, nach Torsten und vor Chrigel. Eine tolle Leistung! Ergebnisse und Tracks bei airtribune.
ÖAMTC Heli

Dämmerungsflüge im Ennstal

Aus aktuellem Anlass hat der ÖAMTC Stützpunkt in Niederöblarn nochmals darauf aufmerksam gemacht, dass uns Hubschrauber vor allem bei schlechter Sicht und in der Abenddämmerung nur schlecht erkennen. Daher bitte
1. bei wenig Höhe nur südlich der Eisenbahnlinie und
2. bei Dämmerung und schlechter Sicht möglichst mit Leuchtkörper fliegen (z.B. mit Stirnlampe).
paragliding world cup 2014

World Cup Tour 2014

Overall-Sieger des World Cups 2014 ist Maxime Pinot aus Frankreich.
Februar - Valle de Bravo, Mexico (1. Michael Maurer, CHE)
März - Mina Clavero, Argentinien (1. Richard Pethigal, BRA)
Mai - Coeur de Savoie, Frankreich (1. Felix Rodriguez, ESP)
Juni - Celorico da Beira, Portugal (1. Felix Rodriguez, ESP)
Juli - Krushevo, Mazedonien (1. Stephan Morgenthaler, CHE)
Sept/Okt. - World Cup Superfinal in Pamukkale, Türkei (1. Maxime Pinot, FRA)
EM und WM 2014

WM und EM Ergebnisse 2014

Juni/Juli: Drachenflug WM am Lac d'Annecy (Ruhmer, Grabowski, Isomoto)
August: Gleitschirm EM in Kapaonik, Serbien (Torsten Siegel & Seiko Fukuoka)
OeMdV 2014

Österreichische Meisterschaft der Vereine 2014

Am Ersatztermin 20.–21.09.2014 veranstaltete der Lienzer Club "Touch Heaven" die Österreichische Meisterschaft der Vereine. Sieger wurden die Golden Eagles I aus dem Zillertal. Fotos, Ergebnisse und Bericht hier. Gleichzeitig fanden die Siegerehrungen der Liga sowie des XC-Contest Austria statt. Finale Ranglisten
straussenfarm liezen

Keine Flüge über Ennstaler Straußenfarm in Weissenbach bei Liezen

Der Besitzer der Ennstaler Straußenfarm, Alexander Wissmann-Aigner, bittet alle Flieger darum, tiefe Flüge und Landungen im Ortsgebiet von Weissenbach bei Liezen zu meiden, da seine Strauße hierdurch in Panik geraten. Landungen im Industriegebiet von Weissenbach sind bei der Firma Knauf möglich.
Luftraumplanung AUT

Neues zu Luftraumabsenkungen und Transponderzonen in Österreich

Seit Monaten schwebt über Gleitschirm- und Drachenfliegern in Österreich das Damoklesschwert einer Transponderpflicht. Konkret geht es dabei nicht um die Transponderpflicht selbst, sondern um das Absenken von Luftraumuntergrenzen des kontrollierten Luftraums, da in kontrollierte Lufträume ohne Transponder nicht eingeflogen werden dürfte. Die neue Luftraumplanung hier. Einige traditionelle "Rennstrecken" - z.B. die Querung von Westen zum Dachstein - sind betroffen. Die Petition gegen Transponderpflicht haben inzwischen übrigens über 17.500 Flieger aus alles Welt unterzeichnet.
Ruhmer Weltmeister

Manfred Ruhmer erneut Drachenflug-Weltmeister 2014

Vom 22. Juni bis 5. Juli fand am Lac d'Annecy eine sehr erfolgreiche Drachenflug Weltmeisterschaft statt. Von den sieben Durchgängen der Klasse 2 (Starrflügler) flog Manfred Ruhmer nur zweimal nicht als erster ins Ziel und wurde damit mehr als eindeutig zum wiederholten Mal Weltmeister. Alle Ergebnisse.
Staatsmeisterschaft 2014

Alex Schalber österreichischer Staatsmeister 2014

Vom 06.-09. Juni fand in Kössen bei phantastischem Flugwetter die Österreichische Staatsmeisterschaft statt. Nach vier rekordverdächtigen Durchgängen gewann Alex Schalber, vor Christoph Eder und Armin Eder. Unter den 115 Teilnehmern, war auch die deutsche Liga und viele internationale Piloten. Ergebnisse und Fotos.
fai dreieck

Österreichische Rekordflüge mit Gleitschirm und Drachen

Gleich zweimal wurde an diesem Pfingstwochenende 2014 mit dem Gleitschirm das 300km-FAI-Dreieck geknackt. Thomas Walder flog von Mayrhofen aus 325,76 km (sein Flug) und Bernhard Peßl von der Grente in Antholz aus ein FAI-Dreieck von 300,65 km (sein Flug). Mit seinem Atos flog Christopher Friedl vom Bischling aus einen Ziel-Rück-Rekord über 406 km (sein Flug).
pwc brasilien

Ozone Enzo 2 Piloten nachträglich disqualifiziert

Die LBA-anerkannte Prüfstelle Air Turquoise bestätigte, dass der Enzo 2 - mit einer ca. 40 cm längeren Hinterkante, abweichenden Leinen-Ansatzpunkten und einer geänderten Eintrittskante - nicht den LTF-D geprüften Musterschirmen entspricht. Daraufhin wurden alle Enzo-2-Piloten des PWC-Superfinal in Brasilien nachträglich disqualifiziert. Beim ersten 2014er World Cup in Mexiko wurde der Enzo 2 (nach einem tödlichen Unfall) von der Teilnahme ausgeschlossen. Auch in Deutschland gilt nun "bis auf weiteres" ein Flugverbot von Enzo 2 Schirmen.
PWC Enzo 2

Stellungnahme des PMA zum ENZO 2 beim PWC Superfinal in Brasilien

Der PMA (Verband der Gleitschirmhersteller) distanziert sich ausdrücklich von den Ereignissen rund um den ENZO 2 während des PWC Superfinal in Brasilien. Die offiziellen Ergebnisse des Superfinal liegen seitdem wieder auf Eis.
Beim 1. PWC der 2014er World Cup Tour in Valle de Bravo, Mexiko vom 01. bis 08. Februar 2014 - mit 6 Tasks von 74 bis 93 km Länge - packten die Enzo-2-Piloten wieder ihre alten Schirme aus, woraufhin sich die vorderen Plätze auf Gin Boomerangs und Niviuk Icepeaks verteilten. Alle Ergebnisse
streckenflugmeisterschaft

Streckenflugmeisterschaften Hängegleiter/Paragleiter 2014

Die Hängegleiter Liga hat sich zur Ermittlung des österreichischen Streckenflug- meisters im Hängegleiten für das DHV XC-Portal (Leonardo) entschieden. Gleiches gilt für die Ermittlung der jeweiligen Streckenflug- Landesmeisterschaften. Der Streckenflugmeister im Paragleiten wird wie in den letzten Jahren über die eingereichten Flüge im XContest Austria ermittelt.
pwc brasilien

Nachprüfungen beim Ozone Enzo 2

Beim World Cup Superfinal in Brasilien kündigte sich ein eventuell folgenschwerer Skandal an: Bei Nachmessungen von Enzo 2 Schirmen wurden Abweichungen zu den zertifizierten Referenzschirmen festgestellt. Sollte dies bei Nachprüfungen bestätigt werden, gäbe es wohl eine ganz neue Rangliste. Ebenfalls betroffen wären alle Enzo 2 Piloten, die beim nächsten World Cup vom 01. bis 08. Februar 2014 in Mexiko ohne zugelassenen Schirm dastünden.
pwc valadares

World Cup Superfinal in Valadares/Brasilien 14. bis 25. Januar 2014

Nach 9 Tasks zwischen 60 und 96 km siegte bei den Herren der Spanier Francisco Lagos vor Joachim Oberhauser aus Italien und Stephane Drouin aus Frankreich. Alle drei auf Ozone Enzo 2. Erste Dame wurde die Japanerin Keiko Hiraki ebenfalls auf Ozone EnZo. Die Ergebnisse sind unter Vorbehalt (s.o.). Leider war bei dem toll organisierten und super spannenden Wettbewerb kein einziger Österreicher dabei.
2013 Arangoiti

Drachenflug-Europameisterschaft 2014 abgesagt

CIVL und FAI haben die 19. FAI Drachenflug-Europameisterschaft, die im Juli 2014 in Monte Arangoiti, Sierra Leire, Spanien stattfinden sollte, abgesagt. Die Pre-Europeans vom August 2013 - mit 65 Teilnehmern aus aller Welt und 7 Taks zwischen 80 umd 124 km eigentlich erfolgreich - fanden keinen Beifall bei den offiziellen Beobachtern, und damit gibt es 2014 keine Europameisterschaft.
2013 Canarian Open

Sepp Salvenmoser gewinnt die Canarian Open 2013 im Drachenfliegen

Auf der kanarischen Insel Lanzarote fand vom 01. bis 07. Dezember 2013 der XVII Open Internacional de Canarias de Ala Delta 2013 statt. Nach drei Durchgängen von 27, 41 und 25 km siegte der Österreicher Sepp Salvenmoser vor dem einheimischen Piloten Benito Rodriguez. Filme, Fotos und Wettkampfergebnisse gibt es beim Club Vuelo Libre Zonzamas.
Weissenberger in Iquique

Tom Weissenberger fliegt Zielrück-Weltrekord in Chile

Gleich zweimal - am 27. und am 31. Oktober 2013 hat Tom Weissenberger das hochgesteckte Ziel seiner Chilereise erreicht: er flog erst 347 und vier Tage später 353 km Zielrück am Pazifischen Ozean die Küstenkordillere von Chile entlang - von Iqique nach Paquica und zurück. Und das bei Maximalhöhen, die oft kaum zum ersten Aufkurbeln reichen und Minimalhöhen, die eher an Übungshang denken lassen.
bordairline 2013

Biotech Adventure Race Bordairline 2013

Bei der Österreichische Variante der deutschen Crossalps stehen die Sieger fest:
03./04. Mai Radsberg (AT) (Sieger Christian Grohs)
21./22. Juni Präbichl (AT) (Sieger Sebastian Huber)
17./18. August Gstaad (CH) (Sieger Chrigel Maurer)
13./14. September Tolmin (SLO) (Sieger Martin Gruber)
Gesamtsieger: Sebastian Huber - Gratulation!
arduino persello

Neuer Weltrekord: 312 Kilometer Dreieck mit dem Gleitschirm

Arduino Persello aus Italien flog am 12. August 2013 von Sorica in Slowenien mit seinem Niviuk Peak etwa 150 km nach Westen, setzte auf Höhe von Belluno seinen Wendepunkt und flog dann die ganze Strecke wieder nach Osten zurück. Nach 9 Stunden 13 Minuten hatte er ein flaches Dreieck mit 311,96 Kilometern bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von über 34 km/h in der Tasche. Details auf xcontest.
aeros

Flugverbot für Aeros Combat

Nachdem es bei zwei aktuellen Combat-Hängegleitern zu Querholmbrüchen kam, hat die Firma Aeros eine verpflichtende Sicherheitsanweisung herausgegeben: Für alle in den Jahren 2011-2013 produzierten Aeros Combat Hängegleiter mit Kohlenstoff-Querholmen gilt ein Flugverbot bis diese von einem autorisierten Fachhändler überprüft wurden. Mehr Infos bei Aeros.
clubmeisterschaft stoderzinken 2013

Clubmeisterschaft 2013

Am 11. August fand unsere alljährliche Clubmeisterschaft statt. Geflogen wurde windbedingt von der Hochwurzen, das Ziel - den Landeplatz in Moosheim - erreichte Peter Kolb als erster gefolgt von Wiggerl Royer. Die beiden Drachenflieger blieben leider die einzigen, alles andere fand sich auf der Landewiese in Pichl wieder. Unter den Paragleitern wurde ersatzweise noch ein Punktlandebewerb ausgetragen, den Alfred Grundner gewann.
drachenflug wm 2013

Gleitschirm WM 2013

Vom 13. bis 26. Juli 2013 fand in Sopot/Bulgarien, die 13. Weltmeisterschaft im Paragleiten statt. 5 Tasks von 70 bis knapp 130 km konnten geflogen werden. Die neuen Weltmeister sind Jeremie Lager aus Frankreich und Klaudia Bulgakow aus Polen. Die Nationenwertung gewann Frankreich vor Italien und Venezuela. Beste Österreicher wurden Alex Schalber auf Rang 20, Richard Trümel (29) und Stephan Gruber (37). Ergebnisse und Tracks gibt's bei airtribune.
x-alps

Red Bull X-alps 2013 - and the winner is...

natürlich Chrigel Maurer. Nach 10 Wendepunkten und 1.031 km erreichte Chrigel in knapp 7 Tagen das Ziel in Monaco. Damit gewann er zum 3. Mal in Folge die Red Bull X-alps, und das in Rekordzeit. Clemens Latour (FRA1) und Antoine Girard (FRA2) erreichten Monaco einen vollen Tag später fast zeitgleich als Zweiter und Dritter.
Harald Voitl bei Aufwind

25 Jahre Flugschule Aufwind

Vom 28. bis 30. Juni 2013 feierte die Flugschule Aufwind ihr 25jähriges Jubiläum am Gruberhof in der Ramsau am Dachstein. Harald Voitl nahm fit und souverän am Hike & Fly Bewerb teil und vertrat damit würdig unseren Club. Nicht nur wegen der Preise - Skytraxx Vario, Retter, Verso Gurtzeug und Nova Ion - war das Aufwindfest ein voller Erfolg.
Alpen Open 2013

Die Alpen Open und Österreichischen Staatsmeisterschaften 2013 im Hängegleiten

fanden vom 21. bis 23.06.2013 in Innsbruck/Gnadenwald statt.
Die Neuen Staatsmeister im Hängegleiten sind
bei den Flexis: 1. Wolfgang Siess, 2. Manfred Ruhmer, 3. Thomas Hofbauer
bei den Starren: 1. Walter Geppert, 2. Toni Raumauf, 3. Christopher Friedl
Sieger Kaiser Trophy

Heli Eichholzer neuer österreichischer Staatsmeister 2013

Ein Task am 08-09 Juni bei den Zillertal Open in Mayrhofen und 2 Tasks am 15-16 Juni bei der Kaiser Trophy in Ellmau (Tirol) mussten zur Ermittlung der Österreichischen Staatsmeister reichen. Sieger wurde Heli Eichholzer vor Alex Schalber und Rudolf Niedermühlbichler. Bei den zwei teilnehmenden Fliegerinnen gewann Michaela Brandstätter.
Fai Gleitschirm-Wettkampfklassen

Neue Reglementierung der Gleitschirm-Wettkampfklasse

Die FAI/CIVL hat bei ihrer Jahrestagung am 16. Februar 2013 in Lausanne neue Regeln für FAI/CIVL Kategorie 1 Wettkämpfe formuliert. U.a. wurde eine Streckungsbeschränkung von 7 beschlossen (ab 2015). Die Maximal-Geschwindigkeit wird auf 65 km/h begrenzt. Ab 2014 muss die Rettung beidhändig ausgelöst werden können oder es muss mit 2 geflogen werden.
drachenflug wm 2013

Manfred Ruhmer Weltmeister 2013

Nach 10 Tasks von 127 bis 248 (!) km Länge in Forbes, Australien ist es offiziell - der neue Weltmeister heißt Manfred Ruhmer (AUT), vor Alex Ploner (ITA) und Filippo Oppici (ITA). Die neue Weltmeisterin ist Corinna Schwiegershausen (D). Blogs, Fotos, Tracklogs und Ergebnissse gibt's bei den forbesflatlands.
Österreichische Liga Paragleiten

Österreichische Liga Paragleiten 2012

Das Jahr endet wie es begonnen hat. Auch das Finale der Wettbewerbssaison - die Österreichische Meisterschaft der Vereine - musste inkl. Ausweichtermin wetterbedingt abgesagt werden. Sieger der Österreichischen Liga 2012 sind 1. Richard Trümel, 2. Alex Schalber und 3. Helmut Eichholzer. Gratulation!
fai vol libre

Ergebnisse der Gleitschirm-Europameisterschaften 2012

Bei der Europameisterschaft im Paragleiten in St. André vom 01. bis 15. September kamen 7 Tasks von 69,1 bis 102,3 km zustande. Und für das Team Austria lief es diesmal richtig gut - Österreich wurde in der Teamwertung Europameister. Der neue Europameister im Paragleiten ist der Bulgare Yassen Savov, gefolgt von dem Spanier Xevi Bonet Dalmau und dem Briten Russel Ogden. Alle Ergebnisse.
fai vol libre

Ergebnisse der Drachenflug-Europameisterschaften 2012

Die 18. Drachen-EM fand dieses Jahr mit 66 Piloten aus 17 Nationen vom 26.08 - 8.09. in Kayseri in der Türkei statt. Neun Durchgänge von 57 bis 132,6 km konnten geflogen werden. Der neue Europameister ist Alex Ploner (ITA), gefolgt von Dan Vhynalik (CZE) und Primoz Gricar (SLO). Alle Ergebnisse und ein Bericht von Österreich-Teamchef Stephan Wirgler.
zapata weltrekord

768 km - Weltrekord im Drachenfliegen

Im Juli 2012 flogen Dustin Martin (USA) und Jon Durand (AUS) mit ihren Drachen 768 bzw. 759 km freie Strecke in Zapata/Texas. Der Weltrekord lag bisher bei 700,6 km, geflogen am 17. Juli 2001 von Manfred Ruhmer (AUT), ebenfalls in Zapata. Jetzt gibt es ein spannendes Video dazu.
schmittenpokal 2012

Schalber Alex österreichischer Staatsmeister im Paragleiten 2012

Vom 15. bis 19. August wurde die Staatsmeisterschaft im Rahmen des Schmittenpokals bei hervorragenden Wetterbedingungen nachgeholt. Vier Tasks zwischen 51,5 und 102,4 km konnten geflogen werden. Die Sieger sind: 1.Alex Schalber 2.Thomas Brandlehner 3.Thomas Weingartner. Ergebnisse und Fotos
meisterschaft club stoderzinken

Clubmeisterschaft 2012

Da unsere Clubmeisterschaft um eine Woche verschoben werden musste, konnte Uwe Hokenmaier seinen Paragleiter-Clubmeistertitel leider nicht verteidigen. Am 18. August gab es hervorragendes Flugwetter, gestartet wurde am Stoderzinken, Wendepunkt war das Guttenberghaus und Ziel der Landplatz in Moosheim. Bei den Drachen siegte wieder Royer Herwig, bei den Paragleitern kam Stocker Hans am weitesten, dann fraß ihn der Talwind.